hfh-challenge

HFH Challenge 2017

 Liebe KameradInnen, Liebe BesucherInnen,

 

es war uns eine Freude die HFH Challange 2017 mit euch durchzuführen.

 

Hier findet Ihr die Ergebnisse zum Jahr 2017:

Teams:

 

Teams   Durchgang 1 Durchgang 2   Platz
Freiwillige Feuerwehr Hallbergmoos   00:02:29 00:02:28 04:58:29 Ohne Wertung
Freiwillige Feuerwehr Goldach   00:02:53 00:02:31 05:25:47 1
Flughafen Feuerwehr München   00:02:51 00:02:35 05:26:22 2
Freising Feuerwache 1   00:02:52 00:02:44 05:36:59 3
Firebears Freising   00:03:04 00:02:51 05:55:82 4
Freiwillige Feuerwehr St. Veit   00:03:30 00:02:43 06:13:97 5

 

Einzel:

 

Florian Resch   00:02:06 56 1
Matthias Cestar   00:02:20 64 2
Stark Wolfgang   00:02:22 16 3
Thomas Schmid   00:02:23 6 4
Dominik Ziegltrum   00:02:24 91 5
Simon Wermisofsky   00:02:30 18 6
Atsa Joy Sangang   00:02:36 29 7
Christian Meyer   00:02:36 72 8
Manu Stadlmann   00:02:38 8 9
Hinteregger Wolfi jun   00:02:38 51 10
Keilhofer Simon   00:02:38 61 11
Robert Mack   00:02:40 90 12
Christian Pfitzner   00:02:42 23 13
Konstantin Friedrich   00:02:53 0 14
Benedikt Schnürer   00:03:00 25 15
Pirmin Becker   00:03:06 36 16
Gutschi Marvin   00:03:10 79 17
Günther Bauer   00:03:14 29 18

   

Wir hoffen es hat euch gefallen und wir sehen uns nächstes Jahr wieder. Unser HFH Paket gibt es übrigens auch zu mieten - dazu eine kurze Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.









HFH ChaLLENGE 2017

1. HFH Challenge

Härtester Feuerwehrler
Hallbergmoos´ gesucht!

Nehmt an unserer Challenge teil!

Videos

Für unsere aktuellen Vorbereitungsvideos checkt regelmäßig unseren Youtube Channel

Youtube



Die Challenge wird als Team-Wettkampf durchgeführt.

Ein Team, bestehend aus 4 aktiven Feuerwehrfrauen/-männer, bewältigt den Parkour mit 4 Stationen im Sinne des Staffellaufprinzips. Nach jeder Station wird durch Körperkontakt der Start für die darauffolgende Station gegeben.


Start:

Die Teilnehmer starten in kompletter PSA (ohne Atemschutzgerät) durch Drücken eines Buzzers selbstständig die Zeitnahme.


Station 1

Turm

Aufstieg auf einen Turm (evtl. Gerüst) ins 2. OG. Dort werden 2 aufgerollte und an einer Feuerwehrleine befestigte B – Schläuche hochgezogen. Wenn diese erfolgreich über das Geländer gezogen wurden, geht’s wieder nach unten zur nächsten Station.
=> Video

Station 2

Schläuche

Am Boden liegen zweimal je 4 zusammengekuppelte, in Buchten gelegte B – Schläuche. Diese müssen bis zu einer Markierung in eine Linie gezogen werden. Danach sind zwei weitere B- Schläuche „einfach“ aufzurollen und in eine markierte Ablage zu legen.
=> Video

Station 3

Hindernislauf

Ein Schaummittelkanister ist 30 Meter weit, durch einen 5 Meter langen Tunnel um eine Pylone und nochmal zurück durch den Tunnel zum Ausgangspunkt zu tragen und auf eine markierte Ablage zu stellen.
=> Video

Station 4

Hammerschlag

Mit einem Vorschlaghammer wird 30 mal auf einen Lkw-Reifen geschlagen. Dabei muss bis zu einer Markierung (abhängig von der Körpergröße) ausgeholt werden. Im Anschluss muss eine ca. 2 – 3 Meter hohe Wand überwunden und im Ziel durch erneutes Betätigen des Buzzers der Parkour beendet werden.
=> Video


Mit Hilfe unserer Videos sollte jede Übung für Euch ein Klacks sein. Wir freuen uns auf Euch!

Flyer:

 

Flyer als PDF


Eure Freiwillige Feuerwehr Hallbergmoos!